Dauerregen im Wohnmobil-Urlaub - so retten Sie die Stimmung

Auch bei Regenwetter kann man einen schönen Urlaub im Caravan verbringen. Wir verraten unsere Schlechtwetter-Tipps.

Endlich war es soweit: Ein halbes Jahr lang hatten wir unseren Sommerurlaub in der Bretagne geplant. Wir freuten uns auf diesen idyllischen Campingplatz direkt am Meer. Wir wollten im Schatten unter Pinienbäumen stehen, die Tage am Strand verbringen und endlich einmal ganz entspannt mit Freunden und insgesamt sechs Kindern den Sommer genießen - zwei ganze Wochen lang. Wir hatten reichlich Sonnencreme, ein Schlauchboot und Strandmuscheln dabei. Nur auf eine Sache waren wir nicht vorbereitet: Dauerregen.

Was tun, wenn der Wohnmobilurlaub ins Wasser fällt? Nicht immer gibt es die Möglichkeit, einfach die Route zu ändern oder einfach schon ein paar Tage früher das nächste Ziel anzusteuern. Besonders in südlichen Ländern wie Italien und Frankreich, wo Wildcamping untersagt ist und die schönsten Campingplätze zu Ferienzeiten ausgebucht sind, bleibt häufig nur die Chance, auszuharren und auf einen Wetterumschwung zu hoffen.

Mit diesen Tricks und Tipps gelingt es Ihnen hoffentlich, die Wartezeit zu überbrücken und den größten Frust zu vermeiden. Aber keine Frage: Ärgerlich ist es immer, wenn die kostbaren Tage des Sommerurlaubs verregnet sind. Was also können Sie tun, wenn Outdoor-Aktivitäten keine Freude machen?

Auch wenn eigentlich ein Strandurlaub geplant war: Machen Sie sich schlau, was die Umgebung noch zu bieten hat. Gibt es ein Museum, einen Indoor-Kletterpark oder ein Freizeitbad? Selbst wenn es eine Fahrtstunde entfernt ist: Fahren Sie hin. Regentage sind lang und alles ist besser, als gefrustet im Wohnmobil zu sitzen und in graue Wolken zu blicken. Auch ein einfacher Kinobesuch oder ein ausgedehntes Mittagsmenü in einem schönen Restaurant können dazu beitragen, die Stimmung zu heben. Denken Sie immer daran: Sie haben viel Zeit und müssen sich nicht hetzen.

Wenn Sie mitten im Nirgendwo stehen, gibt es zwei Möglichkeiten: Sie igeln sich im Wohnmobil ein, kochen heißen Tee, Kakao oder Kaffee und greifen zu einem guten Buch, das sie schon längere Zeit lesen wollten. Wer nichts zu lesen dabei hat, kann über seine elekronischen Geräte wie Smartphone und iPad Hörbücher herunterladen oder einen E-reader installieren. Es lohnt sich immer, in weiser Voraussicht ein einfaches Kartenspiel einzupacken, mit dem man Mau Mau, Kanaster oder Skat spielen kann. Vielleicht findet sich sogar noch jemand auf dem Platz, der ebenfalls Lust auf eine Runde hat. Auch ein Schachspiel, Mensch ärgere Dich nicht oder Backgammon gibt es in handlichen Reisegrößen. Sie haben nichts dabei? Dann ist Improvisationstalent gefragt. Eine Runde „Wer bin ich?“ oder Käsekästchen geht immer und dafür reichen Stift und Papier.

Die zweite Möglichkeit, wenn sie auf einem abgelegenen Platz in der freien Natur stehen: Stellen Sie sich dem Wetter. Gehen Sie trotzdem raus. Ziehen Sie sich wetterfest an und machen Sie einen Spaziergang im Regen. Wald und Strand haben bei jedem Wetter ihren ganz eigenen Reiz und der heiße Kakao schmeckt nochmal besser, wenn Sie ihn nach einem Spaziergang in rauem Wetter genießen. Deshalb empfiehlt es sich immer, selbst beim Packen für den Sommerurlaub wetterfestes Schuhwerk, eine dünne Regenjacke zum Überziehen und Matschkleidung für die Kinder mitzunehmen. Ihr Wohnmobil hat reichlich Stauraum - nutzen Sie ihn!

Wie der Urlaub in der Bretagne ausgegangen ist? Wir haben uns schweren Herzens entschieden, unsere Zelte abzubrechen und der Sonne entgegen zu fahren, während unsere Freunde im Regen ausgeharrt haben. Wir hatten das Glück, dass wir für die nicht genutzten Tage trotz unserer Reservierung nicht zahlen mussten. Hier hat jeder Platz seine eigenen Regeln, die im Einzelfall abgeklärt werden müssen. Doch letztlich besteht der größte Vorteil des Wohnmobilurlaubs doch darin, dass man eben mobil ist. Sie haben Ihr Ferienhaus immer dabei und können es an jeden beliebigen Ort mitnehmen. Auf diesen einzigartigen und unschlagbaren Vorteil wollten wir nicht verzichten und haben noch ein paar schöne Tage „on the road“ erlebt.

Mehr aus unserem Magazin

Lust auf einen Ausflug mit dem Wohnmobil?

Machen Sie 2021 etwas besonderes: Ein Camping-Urlaub in Ihrem eigenem Wohnmobil! Sichern Sie sich jetzt ein kostenloses und unverbindliches Angebot für Ihren eigenen Roadtrip auf vier Rädern.
Suchen
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Ihre Vorteile bei Caravan-rent.me

Bild eines Paares in einem Wohnmobil an einem Smartphone.

Einfache Buchung

Bei uns können Sie heute buchen und morgen starten. In wenigen Schritten zum eigenen Wohnmobil. Unsere Mindestmietdauer liegt bei 5 Tagen (Hauptsaison: 10 Tage).

Ein Bild von einem Hund der aus dem Fenster eines Wohnmobil schaut.

Hundefreundliche Vermietung

Bei uns dürfen Hunde in vielen Fahrzeugen mitreisen. Achten Sie auf die Hundepfote in unserem Buchungssystem.

Wohnmobil am Meer mit einem Fahrer.

Vermieter werden

Haben Sie Interesse selbst ein Fahrzeug zu vermieten? Als erfahrener Anbieter, beraten wir Sie gerne über die Möglichkeiten der Vermietung von Camping-Fahrzeugen.

Unserer Mietstationen in Deutschland